Stolpersteine Mainz-Hechtsheim

(Fotos sind nur zur privaten Verwendung freigegeben, © Marcus Beer)     

 

9    Stolpersteine   und    eine    Stolperschwelle  

an  7   Gedenkorten   in   Mainz-Hechtsheim

Google My Maps, Stolpersteine-Mainz
Stolpersteine Mainz-Hechtsheim (orange)

    

        

Synagogenstraße 1

Mainz-Hechtsheim

    

Erläuterungen zur ehemaligen Synagoge
vor der ehemaligen Synagoge

      

Erläuterungen zur ehemaligen Synagoge
In diesem Haus war von 1844 bis 1938 die Synagoge der jüdischen Gemeinde Hechtsheim

     

Installation: 03.02.2015     

    

Ausführliche Erläuterungen zur ehemaligen Synagoge, hier.

             

Alte Mainzer Straße 8

Mainz-Hechtsheim

    

Stolperstein von: David Kapp

      

Installation: 24.06.2013

Kapp, David

geboren am 25.November 1882 in Hechtsheim /

Mainz / Hessen
wohnhaft in Hechtsheim und Mainz

Deportationsziel: ab Darmstadt
30. September 1942, Treblinka, vermutlich

Quelle: BArch/Gedenkbuch

  

Grauelstraße 19

Mainz-Hechtsheim

      

Stolperstein von: Berthold Selig

        

Installation: 24.06.2013

Selig, Berthold

geboren am 18. Februar 1878 in Hechtsheim /

Mainz / Hessen
wohnhaft in Mainz

Deportationsziel: ab Mainz - Darmstadt
25. März 1942, Piaski, Ghetto

Todesdatum/-ort: für tot erklärt

Quelle: BArch/Gedenkbuch

  

Grauelstraße 19

Mainz-Hechtsheim 

     

Stolperstein von: Margarethe Selig

     

Installation: 24.06.2013

Selig, Margarethe

Margarete Margaretha Greta

geborene Hirsch
geboren am 20. Januar 1879 in Büttelborn /

Groß - Gerau / Hessen
wohnhaft in Mainz und Hechtsheim

Deportationsziel: ab Mainz - Darmstadt
25. März 1942, Piaski, Ghetto

Todesdatum/-ort: für tot erklärt

Quelle: BArch/Gedenkbuch

   

Bürgermeister-Keim-Straße 2

Mainz-Hechtsheim 

    

Stolperstein von: Siegfried Josef Selig

     

Installation: 24.06.2013

Selig, Siegfried Josef

Keine Informationen im Bundesarchiv / Gedenkbuch vorhanden.

Quelle: BArch/Gedenkbuch

geboren: am 10. Mai 1868

geflüchtet: im Januar 1939 in die NL

verstorben: am 30. September 1942

Quelle: Yad Vashem/Zentrale Datenbank der Namen der Holocaustopfer 

  

Bürgermeister-Keim-Straße 2

Mainz-Hechtsheim

     

Stolperstein von: Antonie Selig

    

Installation: 24.06.2013

Selig, Antonie Antonia

geborene Kahn
geboren am 12. Januar 1874 in Büdesheim / Friedberg / Hessen
wohnhaft in Wiesbaden

Emigration: 09. Januar 1939, Niederlande

Deportationsziel: 1943, Sobibor, Vernichtungslager

Todesdatum/-ort: 23.April 1943, Sobibor, Vernichtungslager, für tot erklärt

Quelle: BArch/Gedenkbuch

 

Bachstraße 1

Mainz-Hechtsheim 

    

Stolperstein von: Clara Weiß

     

Installation: 24.06.2013

Weiss, Clara Klara

geboren am 31. Oktober 1872 in Hechtsheim /

Mainz / Hessen
wohnhaft in Mainz

Deportationsziel: ab Darmstadt
27. September 1942, Theresienstadt, Ghetto

Todesdatum/-ort: 04. Februar 1943, Theresienstadt, Ghetto

Quelle: BArch/Gedenkbuch

 

Heuerstraße 7

Mainz-Hechtsheim

     

Stolperstein von: Emma Weiß

     

Installation: 24.06.2013

Weiß, Emma

geborene Sußmann
geboren am 20. November 1887 in Alsbach / Bensheim / Hessen
wohnhaft in Alsbach, Darmstadt und Wiesbaden

Deportationsziel: ab Darmstadt
30. September 1942, Treblinka, vermutlich

Quelle: BArch/Gedenkbuch

  

Am oberen Born 1

Mainz-Hechtsheim 

    

Stolperstein von: Julius Weiß

    

Installation:24.06.2013

Weiß, Julius

geboren am 01. April 1880 in Hechtsheim /

Mainz / Hessen
wohnhaft in Mainz

Deportationsziel: ab Darmstadt
30. September 1942, Treblinka, vermutlich

Quelle: BArch/Gedenkbuch

    

Am oberen Born 1

Mainz-Hechtsheim 

    

Stolperstein von: Elisabeth Weiß

    

Installation: 24.06.2013

Weiß, Elisabeth Elisabetha

geborene Michel
geboren am 25. Dezember 1883 in Hechtsheim / Mainz / Hessen
wohnhaft in Mainz und Langenlonsheim

Deportationsziel: ab Darmstadt
30. September 1942, Treblinka, vermutlich

Quelle: BArch/Gedenkbuch

 

Seitenanfang                    Mainz-Kastel

 

 

     

Weitere Opfer, geboren / wohnhaft

 in Mainz-Hechtsheim

 

Hirsch, Emma

geborene Levy
geboren am 25. Januar 1899 in Hechtsheim /

Mainz / Hessen
wohnhaft in Alzey

Deportationsziel: ab Darmstadt
30. September 1942, Treblinka, vermutlich

               

Hirsch, Eugenie Eugenia

geborene Weiss
geboren am 02. Juli 1891 in Hechtsheim /

Mainz / Hessen
wohnhaft in Berlin

Deportationsziel: ab Berlin
19. Februar 1943, Auschwitz, Vernichtungslager

                     

Kahn, Irma

geborene Kapp
geboren am 29. September 1886 in Hechtsheim /

Mainz / Hessen
wohnhaft in Mainz

Deportationsziel: ab Darmstadt
27. September 1942, Theresienstadt, Ghetto
16. Mai 1944, Auschwitz, Vernichtungslager

               

Kapp, Heinrich

geboren am 04. März 1898 in Hechtsheim /

Mainz / Hessen
wohnhaft in Lüneburg und Frankfurt a. Main

Emigration: 25. Oktober 1933, Frankreich

Deportationsziel: Auschwitz, Vernichtungslager

                 

Kapp, Ludwig

geboren am 01. Oktober 1892 in Hechtsheim /

Mainz / Hessen
wohnhaft in Mainz

Deportationsziel: ab Darmstadt
30. September 1942, Treblinka, vermutlich

            

Kapp, Johanna

geborene Homburger
geboren am 04. Juni 1896 in Karlsruhe /

- / -
wohnhaft in Mainz

Deportationsziel: ab Darmstadt
30. September 1942, Treblinka, vermutlich

       

 

Kapp, Nannette Nanette

geborene Dreifuss
geboren am 15. Januar 1873 in Königsbach /

Durlach / Baden
wohnhaft in Augsburg und Hechtsheim

Deportationsziel: ab München
03. / 04. 04. 1942, Piaski, Ghetto

 

                  

Kapp, Sitta Sitty

geboren am 04. Oktober 1895 in Hechtsheim /

Mainz / Hessen
wohnhaft in Augsburg

Deportationsziel: ab München
03. / 04. 04. 1942, Piaski, Ghetto

                     

 

Kramer, Justine Justina Jenny

geborene Selig
geboren am 11. Oktober 1869 in Hechtsheim /

Mainz / Hessen
wohnhaft in Wiesbaden und Nieder - Olm

Deportationsziel: ab Frankfurt a. Main
02. September 1942, Theresienstadt, Ghetto

Todesdatum/-ort: 18. Januar 1943,

Theresienstadt, Ghetto

               

Löb, Lilli Lili Lilly

geborene Muhr
geboren am 01. Februar 1888 in Hechtsheim /

Mainz / Hessen
wohnhaft in Wiesbaden

Emigration: Frankreich, Monaco

Deportationsziel: ab Drancy
09. Februar 1943, Auschwitz, Vernichtungslager

Todesdatum/-ort: 1944, Auschwitz,

Vernichtungslager, für tot erklärt

              

Marx, Bina Lina

geborene Muhr
geboren am 05. März 1878 in Hechtsheim /

Mainz / Hessen
wohnhaft in Wiesbaden

Deportationsziel: ab Frankfurt a. Main
01. September 1942, Theresienstadt, Ghetto
15. Mai 1944, Auschwitz, Vernichtungslager

              

Mayer, Johanna Johannette

geborene Kapp
geboren am 23. November 1880 in Hechtsheim /

Mainz / Hessen
wohnhaft in Ingelheim a. Rhein

Deportationsziel: ab Darmstadt
30. September 1942, Treblinka, vermutlich

            

Meister, Elisabeth

geborene Michel
geboren am 05. Februar 1885 in Hechtsheim /

Mainz / Hessen
wohnhaft in Frankfurt a. Main

Deportationsziel: Auschwitz, Vernichtungslager

Todesdatum/-ort: 14. Juni 1943,

Auschwitz, Vernichtungslager

           

Selig, Otto Simon

geboren am 05. November 1878 in Hechtsheim /

Mainz / Hessen
wohnhaft in Wiesbaden

Deportationsziel: ab Frankfurt a. Main
11. Juni 1942, Majdanek oder Sobibor

Todesdatum/-ort: für tot erklärt

                   

Strauß, Hetty

geborene Kapp
geboren am 07. Januar 1900 in Hechtsheim /

Mainz / Hessen
wohnhaft in Augsburg und Binswangen

Deportationsziel: ab München
03. / 04. 04. 1942, Piaski, Ghetto
Auschwitz, Vernichtungslager

                 

Strauss, Max

geboren am 01. Januar 1925 in Hechtsheim /

Mainz / Hessen
wohnhaft in Hechtsheim (?)

Deportationsziel: Auschwitz, Vernichtungslager

                 

Sußmann, Elisabeth Elisabetha

geborene Selig
geboren am 27. Juni 1864 in Hechtsheim /

Mainz / Hessen
wohnhaft in Alsbach

Emigration: Niederlande

Deportationsziel: ab Westerbork
10. März 1943, Sobibor, Vernichtungslager

Todesdatum/-ort: 13. März 1943, Sobibor,

Vernichtungslager, für tot erklärt

                

Weis, Emma

geborene Selig
geboren am 12. Juli 1901 in Hechtsheim /

Mainz / Hessen
wohnhaft in Mainz

Deportationsziel: 1943, Auschwitz, Vernichtungslager

Todesdatum/-ort: 03. September 1943,

Auschwitz, Vernichtungslager, für tot erklärt

            

Weiß, Ilse Babette

geboren am 26. April 1922 in Hechtsheim /

Mainz / Hessen
wohnhaft in Mainz

Deportationsziel: ab Darmstadt
30. September 1942, Treblinka, vermutlich

          

Weiß, Lotte

geboren am 18. November 1924 in Hechtsheim /

Mainz / Hessen
wohnhaft in Mainz und Berlin

Deportationsziel: ab Berlin
03. März 1943, Auschwitz, Vernichtungslager

Todesdatum/-ort: Auschwitz, Vernichtungslager

                     

Weiß, Max

geboren am 10. Oktober 1889 in Hechtsheim /

Mainz / Hessen
wohnhaft in Mainz

Deportationsziel: ab Darmstadt
30. September 1942, Treblinka, vermutlich

                

Weiß, Recha

geborene Grünebaum
geboren am 08. August 1895 in Idstein /

Untertaunuskreis / Hessen - Nassau
wohnhaft in Mainz

Deportationsziel: ab Darmstadt
30. September 1942, Treblinka, vermutlich

                    

    

Quelle:              

Bundesarchiv/Gedenkbuch: Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933-1945 .

 

Suchbegriff:    Hechtsheim als Geburtsort

Suchbegriff:    Hechtsheim als Wohnort

        

Quelle:

Yad Vashem/Zentrale Datenbank der Namen der Holocaustopfer

          

                 

                    

Seitenanfang                    Mainz-Kastel

                             

Alte Karte, gültig bis 09/2015

 

  

Ich bin das Seitenende und soll den Balken unter mir festhalten.

    

     

     

DANKE, MERCI, THANK YOU
Wegen Missbrauch geschlossen!

        

Gegen Homophobie

www.marcusbeer.tumblr.com/
www.marcusbeer.tumblr.com

        

Flüchtlinge in Mainz

www.fluechtlingshilfe-mainz.de
info@fluechtlingshilfe-mainz.de
Useful addresses and contact points for refugees
Angebote für Geflüchtete

                        

Stolperstein
Gedenkstein: Hier wohnte ....